Willkommen in der Zeitmaschine

Der Geschichte Podcast
Passend zum 8. März, dem internationalen Frauentag, führt uns unsere erste Zeitreise auf die Spuren der österreichischen Schriftstellerin und Lyrikerin Ingeborg Bachmann. Obwohl ihr Name den meisten bekannt ist und sie als die bedeutendste deutschsprachige Schriftstellerin des 20. Jahrhunderts gilt, liegt vieles in ihrem Leben noch immer im Dunkeln. Gesellschaftlich akzeptierte Gewalt, sexuelle Gewalt und Übergriffe gegen Frauen und Mädchen und die daraus entstehenden Traumata bestimmen das Werk der Autorin. Inwiefern diese Themen auf eigene Erfahrungen und Erlebnisse zurückgehen, warum darüber bis heute nicht gesprochen wird, warum Ingeborg Bachmann unter dramatischen Umständen im Alter von nur 47 Jahren verstarb und was das alles mit dem Österreich der Gegenwart zu tun hat, dass erfährst du in dieser Folge.


  • Dir gefällt was du hörst? Die Zeitmaschine braucht viel Energie. Und Zeit. Deshalb freue ich mich über deine Unterstützung! https://bit.ly/3ru8ReR


  • Buchtipp: Regina Schaunig: "Wie auf Wunden Füßen..." 2014 im Heyn-Verlag erschienen.

Feedback

Dir gefällt die Zeitmaschine und du möchtest das mal loswerden? Du hast Tipps für neue Themen oder möchtest gerne über den Inhalt bestimmter Folgen plaudern? Dann wähle im Formular die jeweilige Episode aus und schreib mir eine Nachricht. Ich freue mich von dir zu hören!

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.